Menü

Wie können Sie Kinder zum Zähneputzen bewegen?

  • 16. oktober 2017

Bemühen Sie sich jeden Tag Ihre Kinder zu überzeugen, dass sie sich die Zähne putzen sollen, und trotzdem ist ergebnislos. Überreden Sie sie, geben Versprechen und trotzdem sind sie mit dem Zähneputzen innerhalb von 30 Sekunden fertig oder können Sie sie in das Badezimmer fast nicht bekommen? Probieren Sie einige unserer Tipps aus, wie den Kindern die alltägliche und für sie langweilige Routine des Zähneputzens angenehmer machen.

Wie können Sie Kinder zum Zähneputzen bewegen?
Wie können Sie Kinder zum Zähneputzen bewegen?

Kaum jemand ist davon begeistert, dass er sich zweimal täglich die Zähne putzen muss. Und bei Kindern ist es jedenfalls nicht anders. Im Gegenteil, diese Tätigkeit kann für sie noch langweiliger sein. Die heutige Zeit bringt aber im Bereich des Zähneputzens viele verschiede Errungenschaften. Und einige von ihnen können auch Ihren Kindern Spaß machen.

Neuer Spaß

Die Erwachsenen nachzuahmen, machte den Kindern immer Spaß. Dann putzen Sie sich die Zähne gemeinsam mit den Kindern, tragen Sie gemeinsam die Zahnpasta auf die Zahnbürste und das Putzen kann losgehen. Falls dies nicht hilft, dann erlauben Sie Ihrem Kind, dass es zuerst Ihre Zähne und dann die eigenen putzt. Die im Badezimmer verbrachte Zeit ist zwar länger, aber das Kind muss es nicht so empfinden, wenn diese Zeit mit einer vergnüglichen Form des Zähneputzens verbracht wird.

Variante für wetteifernde Kinder

Falls Sie zu Hause ein wetteiferndes Kind haben, geben Sie ihm ein Zeitlimit für das Zähneputzen. Sie können zu diesem Zweck ein kurzes Lied finden, oder dem Kind eine Folge von beliebten Liedern in einer Mindestlänge von 1 Minute vorbereiten. Sie können aber auch auf eine Sanduhr setzen, die die empfohlene Dauer des Zähneputzens misst. Nach dem Ablauf des Limits geben Sie Ihrem Kind eine Tablette oder Mundwasser, die den Zahnbelag verfärben, der noch nicht beseitigt wurde. Und nun gibt es eine weitere Aufforderung – diese „bunten“ Reste von den Zähnen zu beseitigen.

Wählen Sie Geräte mit beliebten Motiven aus

Auch wir Erwachsene wählen Sachen aus, die uns gefallen, damit uns die bestimmte Tätigkeit mit ihnen mehr Spaß macht. Lassen auch Sie Ihre Kind die Zahnbürste oder die Zahnpasta selbst auszuwählen. Das Angebot ist reich, die Zahnbürsten mit verschiedenen Kindermotiven sind leicht erhältlich und sicher werden Sie auch ein Motiv finden, das Ihr Kind bezaubern wird. Heute gibt es viele Bilder auch auf den Zahnpasten. Auch wenn es nur eine Tube von der Zahnpasta ist, glauben Sie, dass sie einen positiven Einfluss darauf haben kann, ob Ihr Kind zum Zähneputzen gerne zurückkehren wird.

Für ältere Kinder – elektrische Zahnbürste

Bei Kindern ab drei Jahren können Sie etwas gewagter sein und ihnen eine elektrische Zahnbürste besorgen. Diese sind mit vielen beliebten Kindermotiven erhältlich, für Mädchen das beliebte Märchen Frozen, für Jungen Star Wars oder Avengers. Sie können aber auch eine Zahnbürste auswählen, die Ihre Kinder nach eigener Auswahl bekleben können. Ob eine sonische oder Rotationszahnbürste auswählen, das können Sie in unserem weiteren Artikel lesen.

Es wird gehen

Für jedes Kind gilt etwas anderes. Falls Ihr Kind mit den Zähneputzen keine Probleme hat, dann freuen Sie sich. Falls Ihr Kind nicht gerade zu den Fans vom Zähneputzen gehört, dann versuche Sie, es nach unseren Ratschlägen zu überlisten. Vergessen Sie insbesondere nicht darauf, dass das Zähneputzen regelmäßig und richtig sein muss. Ihre Kinder werden Ihnen einmal für schöne Zähne dankbar sein.


Mgr. Andrea Ivaničová
autor

Mgr. Andrea Ivaničová